MMOROG® ist der beste Shop, der FIFA Coins, NFL Coins laden und andere Münzen verkaufen

Checkout

ALL GAMES

Nach Deflate-Gate: Diese Regeln ändert die NFL

Friday, 31 July 2015 10:51:30 PM America/Los_Angeles

München - In der neuen Saison müssen sich Spieler, Schiedsrichter und Fans der NFL auf neue Regeln einstellen. Nach der Deflate-Gate-Affäre setzt die Football-Liga vermehrt auf Druck-Tests und lässt den Unparteiischen neue Aufgaben zukommen.

So soll der sogenannte "Kicking-Ball-Coordinator" ein wichtiger Bestandteil des Teams und muss mehr denn je auf Unregelmäßigkeiten achten.

Aufzeichnungen über jeden Ball

Zum ersten Mal wird es über jeden einzelnen Ball Aufzeichnungen geben, die den PSI-Wert (Pound per square inch - Pfund pro Quadratzoll) vor, während und nach dem Spiel dokumentieren. Des Weiteren werden Bälle die vor dem Spiel nicht im erlaubten Druckbereich liegen (12,5 - 13,5 PSI) auf einen Mittelwert von 13 PSI gebracht.

Ab der neuen Spielzeit werden zwei Mitarbeiter der NFL, welche von den Schiedsrichtern ausgewählt werden, die Bälle vor der Partie inspizieren. In der vorherigen Saison kam den Schiedsrichtern selbst diese Aufgabe zu. Zusätzlich wird das Gäste-Team 24, statt bislang nur zwölf, Bälle bereitstellen.

Es gilt also insgesamt 48 Spielbälle zu verwalten, die neuerdings sogar nummeriert werden.

Bälle werden zur Halbzeit ausgetauscht

Für eben jene Verwaltung ist der sogenannte Kicking-Ball-Coordinator zuständig. Bislang verwaltete dieser lediglich die sechs Kicking-Bälle. Mit der neuen Regeländerung trägt er nun die Verantwortung für alle 48 Bälle und die Übergabe an die Teams zehn Minuten vor Anpfiff.

NFL live in TV & Stream: Alle Termine

Die NFL live: ProSieben MAXX, SAT.1 und ran.de zeigen in der Saison 2015/16 insgesamt 50 Live-Spiele im Free-TV und im kostenlosen Livestream.


Die NFL wird beim Spielgerät nichts mehr dem Zufall überlassen: Die 24 Ersatzbälle werden im Kabinentrakt der Schiedsrichter eingeschlossen, die restlichen Spielbälle werden abseits des Felds von einem Security-Mitarbeiter bewacht. Zur Halbzeit werden die Spielbälle mit den Ersatzbällen ausgetauscht, der jeweilige Druck gemessen und aufgezeichnet.

"NFL reagiert über"

Für Mike Pereira, den ehemaligen Vize-Präsidenten der NFL-Schiedsrichter, sind die neuen Regeln jedoch eine Farce. Pereira: "Die NFL reagiert über, aber das scheint normal zu sein. Für mich steht fest, dass eine Messung vor und nach dem Spiel vollkommen ausgereicht hätte."

Pereira sieht vor allem die fehlende Zeit während der Halbzeit-Pause als großen Problemfaktor. "Die Offiziellen haben nur sechs Minuten in ihrer Kabine während der Halbzeit. Währenddessen müssen sie den Teams eine Warnung geben, zwei Minuten vor Beginn der zweiten Hälfte. Die Zeit reicht kaum aus um Luft zu holen. Jetzt müssen sie anstatt über Fehler in der ersten Halbzeit zu reden, den Druck von 24 Bällen messen."

Info: Deflate-Gate

Beim Conference-Championship-Game der vergangenen Saison gegen die Indianapolis Colts wiesen laut übereinstimmenden Medienberichten elf von zwölf Bällen, welche die Patriots in ihrer Offense verwendet hatten, nicht den von der NFL geforderten minimalen Luftdruck auf.

Die offizielle Untersuchungskommission stellte anschließend in einem 243-seitigen Bericht fest, dass Mitarbeiter der Patriots vor dem Halbfinale "wahrscheinlich" die Bälle zu schwach aufgepumpt hätten und Brady "mindestens Kenntnis" von der Maßnahme gehabt habe.

Die Strafe: Quarterback Tom Brady wird in der kommenden Spielzeit für vier Spiele gesperrt, die Patriots müssen eine Million Dollar zahlen und auf Draft-Picks verzichten.

Posted in Nfl By

MATTHIAS MARBURG