MMOROG® ist der beste Shop, der FIFA Coins, NFL Coins laden und andere Münzen verkaufen

Checkout

ALL GAMES

NFL: Cowboys siegen und verlieren Romo

Monday, 21 September 2015 11:55:16 AM America/Los_Angeles

Philadelphia - Eagles-Running-Back DeMarco Murray trat im Lincoln Financial Field zum ersten Mal nach seinem Wechsel gegen seine alten Teamkameraden der Dallas Cowboys an.

Auf beiden Seiten sorgten in der ersten Halbzeit vor allem die Verteidiger für Highlights, während besonders die Eagles-Offense ihre Fans enttäuschte. Im Gegensatz zu Philadelphia-Quarterback Sam Bradford brachte Tony Romo sein Team zu Beginn tief in die gegnerische Hälfte. Ein Touchdown gelang Dallas dennoch nicht und somit sorgte Kicker Dan Bailey durch sein Field Goal zum 3:0 für die ersten Punkte des Spiels.

Nach einer langen Phase ohne Punkte schafften es die Cowboys kurz vor Ende der ersten Hälfte immerhin noch einmal vor die Endzone der Eagles. Eine starke Philadelphia-Defense sorgte jedoch dafür, dass es lediglich bei einem Field Goal für Dallas blieb. Mit einem Spielstand von 6:0 und ohne Touchdowns gingen beide Teams in die Pause.

Wenn die Offense es nicht richtet, müssen eben die Special Teams punkten. Kurz nach Beginn der zweiten Hälfte wurde ein Punt der Eagles kurzerhand geblockt und Cowboys-Linebacker Kyle Wilber trug den Ball zur 13:0 Führung in die Endzone. Beide Teams mussten im Laufe des Spiels Verletzungen kompensieren. Auf Seiten der Eagles musste unter anderem Kiko Alonso aufgrund einer Knieverletzung das Spiel verlassen, während die Cowboys aufgrund eines Schlüsselbeinbruchs mehrere Wochen auf Quarterback Tony Romo verzichten müssen.

Philadelphia verkürzte noch einmal mit einem Field Goal auf 13:3 bevor es skurril wurde: Erst fumblete Cowboys-Tight-End Gavin Escobar den Ball und Philadelphia sicherte sich das Ei, nur um beim nächsten Snap ebenfalls zu fumblen und den Ball wieder an Dallas abzugeben. Romo-Ersatzmann Brandon Weedon (7/7 C/Att, 1 TD, 0 Int) machte im Gegensatz zu seinem Pendant Sam Bradford (23/37 C/Att, 1TD, 2 Int) ein gutes Spiel und warf nach vier Minuten seinen ersten Touchdown-Pass über 42 Yards zu Terrance Williams. Die Punkte zur 20:3 Führung besiegelten den Cowboys-Sieg bereits vier Minuten vor Schluss.

Die Eagles schafften es durch Jordan Matthews zwar noch einmal in die Endzone, der Touchdown in Kombination mit dem Extrapunkt reichten jedoch lediglich zur Ergebniskorrektur. Am Ende gewannen die Cowboys zwar das Spiel, dürften jedoch durch den Ausfall von Tony Romo die Saison verloren haben. Endstand: Cowboys 20:10 Eagles.

Posted in Nfl By

Hanley